KLenia
April 2017 Januar 2017 April 2017 April 2007 April 2007
Aktuelles
Ein Geschwisterpaar ist aufgenommen worden, nachdem ihre Mutter vor zwei Jahren starb und der Vater nun bei einem Unfall ums Leben kam!
Mambrui, 03.02.2016 - der 3. Bauabschnitt Heute erhielten wir die erste Mail-Nachricht nach Eintreffen von Ina und Norbert Müller in Mambrui/KIenia, nachdem erst mal die Internetverbindung  eingerichtet werden konnte. Große Wiedersehensfreude bei Ankunft der Beiden im Waisenhaus; “die Kinder alle fröhlich und schon wieder ein Stück gewachsen”, wie Ina Müller berichtet. Der die Waisen betreuende Pfarrer Michael ist sehr glücklich über die Entwicklung der gesamten Situation; es macht ihm große Freude, sich für den “Jombas-Waisenverein” einsetzen zu können.
Ein Freund und Gönner von Giriama e.V. feiert seinen 75. Geburtstag: Franz Kreuzer! Ein Grund für Giriama-Vorsitzenden Norbert Müller und seiner Frau Ina  (im Bild links) ihren Dank und Anerkennung für die engagierte Förderungs unseres Vereines vorzubringen. So hat Franz Kreuzer durch großzügige finanzielle Unterstützungen und u.a. durch die kostenlose und fachgerechte Planung des Waisenhauses beigetragen, für rund 50 Kinder in Kenia ein Heim zu schaffen. “Giriama e.V.” wünscht dem Jubilar noch viele gesunde Jahre im Kreise seiner Familie und weiterhin die ihn prägende geistige Frische!
    16. Oktober 2016
Unsere Jahreshauptversammlung mit Neuwahlen am 25. November 2016 in der Max-Reger-Halle Entsprechend der Tagesordnung eröffnete 1. Vorsitzender Norbert Müller die Veranstaltung, an der 26 Mitglieder teilnahmen. Im Rückblick berichtete er von der Fertigstellung des Waisenhausgebäudes “Jombas Children`s Home”  und über das nun entspannte Leben der Kinder dort. Allerdings fehlt im Heim noch die Grundausstattung mit Möbel (Tische, Bänke, Stühle). In der nun folgenden 4. Jahres-Aktion für das Waisenhaus soll ab Mitte Januar 2017 die Ausstattungsphase beginnen.Auch die Trockentoiletten in der Kasimani-Schule konnten fertiggestellt werden. Kassenverwalterin Ina Müller gab den Bericht über Ein- und Ausgaben sowie des Finanzbestandes an. Die Kassenverwaltung wurde geprüft. Die ordnungsgemäße Führung konnte von Mitglied Praschel bestätigt werden; die Vorstandschaft wurden durch die Mitglieder einstimmung entlastet. Die Neuwahlen brachten (alle einstimmig gewählt) folgende Ergebnisse: 1. Vorsitzender: Norbert Müller 2. Vorsitzender: Horst Kreuz Schriftführerin: Andrea Goß Kassenverwalterin: Ina Müller Beisitzer: Sabine Schatz, Tobias Viehauser, Johannes Unsicker Auf Wunsch der Mitglieder wurden Filme über den 3. Bauabschnitt des Waisenhauses, über die darin wohnenden Kinder und über die Fertigstellung der Trockentoiletten in der Kasimanischule gezeigt. Anja Sippel wurde für die seit drei Jahren aktive Mitarbeit als Schriftführerin und der jährlichen Gestaltung der Giriama-Kalender mit einem Blumenstrauß geehrt und verabschiedet. Besonderen Dank ging an die Ing. Viehauser und Unsicker sowie Schlossermeister Markus Bäuml für ihre wichtige Mitarbeit bei der Einrichtung der Stromversorgung und weiterer technischer Maßnahmen.
Nobert Müller bedankt sich  bei der bisherigen Schriftführin  Anja Sippl mit einem  Blumenpräsent Die neu gewählte Vorstandschaft:  Vorne sitzend: Ina Müller, Norbert Müller  Hintere Reihe: Tobias Viehauser, Sabine Schatz,  Johannes Unsicker, Andrea Goß,  Horst Kreuz Rechtes Bild  Tobias Viehauser und  Johannes Unsicker,  beide Vorsitzende des Fördervereins “Alternative Aid”, berichten über ihre  technische Hilfeleistungen in der Landwirtschaft. Januar 2017  Familie Müller wird wieder von Mitte Januar bis März 2017 nach Kenia reisen um die Inneneinrichtung aus- zustatten.   Dazu sollen die Schlaf- und Aufenthaltsräume sowie der Unterrichtsraum zweckmäßig eingerichtet werden. Es werden Betten, Tische, Stühle und Schränke benötigt. Einige Türen werden noch eingebaut und etlich  Zimmer müssen noch verputzt werden. Der sehr zuverlässige Schlosser in Mambrui wird beauftragt, 30 Schulbänke anfertigen. Ebenso sind noch Installationsarbeiten erforderlich. Sie werden mit Hilfe der Ing. Viehauser und Unsicker fertig gestellt. Die Kleinen sind ständig beschäftigt Unser Giriama-Vorsitzender Müller und seine Frau Ina sind nun wieder von Kenia zurück.  Wir berichten über die Vielfalt ihrer Arbeit bei der Fertigstellung.  Klicken Sie hier, um den Bericht über die endgültige Fertigstellung des Waisenhauses “Jombas Children`s Home” für ein besseres Leben der Kinder in Kenia zu lesen! April 2017
Hans-Sauer-  Grundschule:  Kinder backen Muffins, fertigen Kalender und  Schürzen, basteln Taschen und verkaufen sie!   Den überwältigenden Erlös von über  1000,00 Euro  spenden sie für die Kinder im  Waisenhaus“Jombas Children`s  Home”!  Giriama dankt recht herzlich für diese Hilfsbereitschaft  und verspricht wieder zu  kommen. Damit die Kinder  sehen, was mit dem Geld vor Ort gemacht wurde. nach oben nach oben
Bei “Alternativ Aid e.V.” - unserem Partnerverein zur Jahreshauptversammlung 2015 am 28. Dezember eingeladen! Diesen Einladung haben Giriama-Vorsitzender Norbert Müller, Schatzmeisterin Ina Müller und 2. Vorsitzender Horst Kreuz gerne wahrgenommen. Die beiden Vorsitzenden Johannes Unsicker und Tobias Viehauser von “Alternativ Aid e.V.” berichteten mit Bild- und Videofilmen über ihre Aktionen in Kenia und Brasilien. In Brasilien befasste sich “Alternativ Aid” mit dem nachhaltigen Anlegen von Gärten für die Nahrungsversorgung mit Bewässerungsvorrichtungen und dem Kultivieren bereits in den Vorjahren erbauten Gemeinschaftsgärten. Bei Temperaturen von 38 - 40 Grad kein leichtes Unterfangen! Am 27. 02. - 10.03.16 unterstützen wieder zwei Helfer “Giriama e.V.” in Kenia. Neben diverser Arbeiten im Waisenhaus werden sie in der Kasimani-Schule eine Entsalzungs- und Wasserversorgungsanlage einrichten. Norbert Müller von “Giriama e.V.” wurde in den Beirat gewählt.                                                                                                                                                                                                                                                                                                                          
Die bisherige Vorstandschaft von “Alternativ Aid e.V.” wurde bei den Neuwahlen wieder bestätigt!
Frühere “Aktuelle” Veröffentlichungen finden Sie im Archiv unter “Sonstiges”
Weiden, 15. März 2018 Bundesverdienstorden für Norbert Müller Oberbürgermeister Kurt Seggewiß händigt im Neuen Rathaus die Bundesverdienstmedaille an Giriama-Vorsitzenden Norbert Müller, Weiden, für sein hohes Engagement in Kenia aus. In seiner Laudatio mit seinen zwei Bürgermeisterkollegen und vor geladenen Gästen macht er deutlich, dass Müller mit seiner Frau Ina seit 2002 in vielfältiger Art Waisen, Jugendlichen und Frauen durch Bau von Brunnen, Ausstattung von Schulen, Betreiben einer Näh- und Aufklärungsschule für junge Frauen und dem Bau eines Waisenhauses geholfen hat. Wichtig war für Müller immer, seine Projekte nachhaltig zu planen und einzusetzen. Der Orden wurde am 1. Dezember 2017 von Bundespräsidenten Frank-Walter Steinmeier verliehen! Mehr siehe hier Zum Pressebericht hier klicken
Oberbürgermeister Seggewiß heftet Norbert Müller die Bundesverdienst- medaille an
Rückblick zur Jahreshauptversammlung 2015 am 20. November Nach der Begrüßung durch 1. Vors. Norbert Müller nahmen 24 stimmberechtigte Mitglieder die Berichte der Vorstandschaft entgegen. Im Jahresrückblick zeigte Müller die positive Entwicklung im Nähzentrum auf, in dem sieben Frauen die Prüfung im Nähberuf bestanden und Zertifikate entgegennehmen konnten. Dank stattlicher zweckgebudener Spenden kann in der Kasimani-Schule die Schul- speisung in diesem Jahr wieder aufgenommen werden; die Fertigstellung der Trockentoiletten wird in 2016 erfolgen. Im neuen Waisenhaus “Jombas Children´s Home” konnte am 2. Februar 2015 das Richtfest gefeiert werden; der 2. Bauabschnitt wurde abgeschlossen. Durch unseren Partnerverein “Alternativ Aid e.V.” wurden von J. Unsicker und T. Viehauser die komplette Solaranlage mit 60 Leuchten und der Windgenerator installiert. Den Kassenbericht stellte Schatzmeisterin Ina Müller mit positivem Ergebnis vor. Sie bedankte sich bei allen Spendern. 5.000 € brachte das 24-Stunden-Schwimmen in Amberg ein. Herr Praschel bestätigte die einwandfreie Kassenführung und bat um Entlastung der Vorstandschaft. Diese wurde einstimmig angenommen. “Giriama e.V.” wurde am 03.12.2005 gegründet. In einer 45 minütigen Power-Point-Präsentation blickte 2. Vorsitzender Horst Kreuz auf “10 Jahre Giriama e.V.” zurück. Zwei Filmbeiträge zum Waisenhausbau ergänzten anschaulich die Informationen. Unter “Verschiedenes” wurde auf Anfrage die Haftung von Mitgliedern erläutert.
Herzlichen Dank an Druckerei Frischmann in Amberg, die uns alljährlich die Kalender spendet. Und vielen Dank an unser Mitglied Anja Sippl, die seit vielen Jahren die Kalender gestaltet
Die neuen Kalender sind da! Monat für Monat mit Erinnerungsfotos von Ihrem Giriama e.V. Wir wünschen Ihnen damit viel Freude in 2018
Filialleiterin Frau Merkl mit Ina und Norbert Müller
Filialleiterin Frau Saurer  mit Norbert Müller 1. Vors. N. Müller,  Schatzmeisterin Ina Müller und 2. Vors. Horst Kreuz
Über die Scheckübergabe durch Filialleiterin Frau Merkl freuen sich Giriama-Vorsitzenden Norbert Müller und seine Frau Ina. Können sie damit in den nächsten Monaten i m Waisenhaus “Jombas Children`s”  doch dringend gewordene Einrichtungen vornehmen. Der volle Betrag geht direkt in dieses Objekt!
dm-drogerie-märkte Weiden helfen mit 1.494 Euro aus der Aktion “Giving friday” den Kinder im Waisenhaus “Jombas Children`s Home”. Giriama e.V. dankt recht herzlich dieser Beispiel gebenden engagierten Aktion der Leitung und allen Mitarbeitern!
Von Menschen, Schulen und Organisationen mit Herz für Waisen in Kenia!         Große Vorbilder - kleine Helfer: Schulkinder Basteln, Sammeln, Spenden und Teilen!
Hammerweg-Schule: 800 Euro Direkthilfe! Seit vielen Jahren  hilft sie Afrikas Waisen:   Ihre ganz persönlichen  Belohnungen für “gute Taten”  teilen Kinder der Hammerweg- Schule in Weiden mit Waisen- kindern in Kenia - wie schon oft! Mit großer Freude in der  Vorweihnachtszeit nehmen  Vorsitzender Müller von “ Giriama e.V.”und seine Frau Ina von stellv. Schulleiter Johannes Arndt den Spendenscheck entge- gen.Die Gelder werden direkt und  ohne Abzüge für den Waishaus- Ausbau verwendet! Herzlichen Dank im Namen der Kinder!